Sie sind hier:

Alles über E-Zigarette und Falten online bei be posh: Hat das Dampfen Auswirkungen auf die Gesundheit meiner Haut?

Jeder, der vom herkömmlichen Rauchen auf E-Zigaretten umgestiegen ist oder es in naher Zukunft vorhat, möchte sich früher oder später über die gesundheitlichen Auswirkungen des Dampfens informieren.

Die Gesundheitsrisiken von herkömmlichen Tabakzigaretten sind mittlerweile allseits bekannt und über viele Jahre erforscht.  Anders sieht es bei E-Zigaretten aus. Da diese erst seit wenigen Jahren auf dem Markt sind, gibt es aktuell auch keine wissenschaftlich fundierten Studien über die Auswirkungen von E-Zigaretten auf die Gesundheit der Haut.

Was man jedoch sicher weiß: Bei herkömmlichen Zigaretten sorgen vor allem Teer und Kohlenmonoxid für schädlichen Ablagerungen im Körper, was sich auch negativ auswirkt – vor allem auf das Aussehen der Haut! Ein blasserer Teint, trockene Haut und verstärkte Faltenbildung sind die direkt sichtbaren Folgen. Während Tabakzigaretten also einen direkten negativen Einfluss auf die Haut haben und die Faltenbildung unterstützen, haben E-Zigaretten einen klaren Vorteil: Sie enthalten weder Teer, noch Kohlenmonoxid. E-Zigaretten und Falten? Das muss nicht zwangsläufig der Fall sein!

E-Zigaretten mit oder ohne Nikotin? Sie entscheiden!

Bliebe noch der Inhaltsstoff des Nikotins, über dessen Zusatz jeder Dampfer frei entscheiden kann. Nikotin kann die Feuchtigkeitsbindung der Haut hemmen. Beim Konsum von E-Zigaretten hast Du den Vorteil, dass Du die Nikotinmenge Deines Liquids selbst bestimmen kannst. Und natürlich kannst Du auch ganz auf Nikotin verzichten und somit auch die Faltenbildung durch Nikotin minimieren, beziehungsweise sogar ganz ausschließen.

Für eine gesunde Haut und möglichst wenig Falten kannst Du aber auch abseits vom Rauchen und Dampfen viel Gutes tun: Sport, frische Luft und eine gesunde Ernährung wirken Wunder!

Du bist klasse!

Aber auch über 18?


Wir kämpfen engagiert für den Jugendschutz.