Sie sind hier:

E-Zigaretten – das sind die Vorteile

Längst hat sich die E-Zigarette als clevere Alternative zur Tabakzigarette etabliert. Das hat viele gute Gründe: Sie riecht und schmeckt aromatisch, statt beißende Rauchschwaden zu hinterlassen. Sie sieht edel aus und liegt gut in der Hand. Vor allem aber bietet Dir eine E-Zigarette von be posh den flexiblen Genuss, den Du Dir im Alltag wünschst. Denn E-Zigaretten kannst Du häufig dort genießen, wo Tabakzigaretten längst verboten sind. Die wichtigsten Fakten, Vorteile und Unterschiede rund um E-Zigaretten haben wir für Dich hier übersichtlich zusammengestellt.

E-Zigarette im Fakten-Check: 10 Fragen und Antworten

Ist eine E-Zigarette im Vergleich zur Tabakzigarette tatsächlich günstiger? Stimmt es, dass die E-Zigarette deutlich weniger Schadstoffe enthält und freisetzt? Antworten auf Deine Fragen findest Du hier im be posh-Faktencheck.

Was ist der Unterschied zwischen Dampf und Rauch?

E-Zigaretten produzieren aromatischen Dampf, keinen Verbrennungsrauch. Nikotingeruch in den Kleidern, im Auto oder in Wohnräumen gehört der Vergangenheit an. Trotzdem genießen Raucher vollen Tabakgenuss – in unterschiedlichen Nikotinkonzentrationen oder völlig nikotinfrei.

Lässt sich eine E-Zigarette mehrfach verwenden?

Ja, wiederaufladbare E-Zigaretten lassen sich mehrfach verwenden und per Akku bis zu 200 Mal aufladen. Im edlen Etui von be posh hast Du Deine “Lieblingsmarke(n)” immer dabei. Geldwechseln für den Automaten, abgebrannte Kippen und Asche entsorgen – das gibt es bei E-Zigaretten nicht.

Sind E-Zigaretten günstiger als Tabakzigaretten?

Eine Zigarette an- und gleich wieder ausmachen, weil das Telefon klingelt oder der Bus kommt – das geht bei Tabakzigaretten rasch ins Geld. Für E-Zigaretten ist der schnelle Genuss zwischendurch kein Problem. Zudem sind be posh Aromakapseln deutlich günstiger als der Vergleichspreis für eine große Schachtel Filterzigaretten.

Ist eine E-Zigarette weniger schädlich als eine Tabakzigarette?

Bis zu 4000 Substanzen werden beim Abbrennen einer Tabakzigarette freigesetzt und inhaliert. Beim Genuss einer E-Zigarette wird dagegen lediglich eine Flüssigkeit verdampft, deren Zusammensetzung streng kontrolliert wird und deren Bestandteile auch in Kosmetika wie Zahnpasta vorkommen.

Sind unmittelbar anwesende Personen vor Passivrauchen geschützt?

Tabakhaltige Zigaretten sind auf Partys oder öffentlichen Veranstaltungen unbeliebt, weil unmittelbar Anwesende zum Passivrauchen gezwungen werden. E-Zigaretten dagegen erzeugen keine störenden oder übel riechenden Rauchwolken und sind mitunter auch in Gaststätten oder Restaurants erlaubt.

Tabakzigaretten hinterlassen einen schlechten Geschmack. Wie steht es um die E-Zigarette?

Schnell einen Kaugummi nach der Zigarettenpause im Büro? Nicht nötig! E-Zigaretten verursachen keinen schlechten Nachgeschmack.

Kann mir eine E-Zigarette beim “Aufhören” helfen?

Ja! E-Zigaretten können bei der Nikotin-Entwöhnung sehr hilfreich sein. Aroma-Kapseln oder E-Liquids für nachfüllbare E-Zigaretten von be posh gibt es in unterschiedlichen Nikotinkonzentrationen oder auch ganz ohne Nikotin.

Hinterlassen E-Zigaretten Verfärbungen an Händen oder Kleidung?

Verfärbungen an den Fingern oder den Zähnen sind Genussrauchern von E-Zigaretten unbekannt.

Kann eine E-Zigarette Brandlöcher verursachen?

Wohl jeder Tabak-Raucher hat mit einer brennenden Zigarette versehentlich mal einen Brandfleck auf einem Kleidungs- oder Möbelstück hinterlassen. Mit einer E-Zigarette kann das selbstverständlich nicht passieren.

Wo wird das Liquid für E-Zigaretten eigentlich hergestellt?

Bei E-Zigaretten von be posh vertrauen Raucher auf geprüfte Sicherheit “Made in Germany” und pharmazeutische Qualität der Liquids.

Du bist klasse!

Aber auch über 18?


Wir kämpfen engagiert für den Jugendschutz.