Sie sind hier:

Im Büro: die E-Zigarette in den Arbeitspausen

Acht Stunden Arbeit lassen sich durch kleine Genusspausen zwar nicht verkürzen, wohl aber angenehmer gestalten. Und das Beste: Dein Boss findet E-Zigaretten garantiert auch besser als Tabak!
Im Büro: die E-Zigarette in den Arbeitspausen
Acht Stunden Arbeit lassen sich durch kleine Genusspausen zwar nicht verkürzen, wohl aber angenehmer gestalten. 
Und das Beste: Dein Boss findet E-Zigaretten garantiert auch besser als Tabak!

Die E-Zigarette im Büro

Viele Firmen kennen das: häufige Abwesenheit vom Arbeitsplatz und verpasste Telefonate wegen der Rauchpausen. Für Unternehmen kann das auf lange Sicht auch zum Kostenfaktor werden. Denn wer vor der Türe raucht, arbeitet in dem Moment nicht. Und je mehr Leute draußen plauschen, desto ausgedehnter die Pause… Für Arbeitgeber ist die Alternative “E-Zigarette” aus diesem Grund ein Segen: Der Mitarbeiter kann seine E-Zigarette in vielen Fällen direkt am Arbeitsplatz oder bei geöffnetem Fenster dampfen. Gestank und Brandgefahr – das gibt es nicht mehr.

Den Spaß an der geselligen Pause mit den Kollegen wollen wir natürlich niemandem nehmen. Dank E-Zigarette kann jeder selbst entscheiden, ob er in Begleitung der Kollegen “Frischluft” schnuppert oder lieber gemütlich am Arbeitsplatz dampft. 

Du hast ab sofort die Wahl! Sprich aber zuvor mit Deinem Chef und Deinen Kollegen. Vor allem auch über die Vorteile gegenüber der Tabakzigarette. Viele Chefs werden Verständnis haben und Dir Deine Genusspause am PC nicht verbieten.


be posh Magazin Übersicht


Du bist klasse!

Aber auch über 18?


Wir kämpfen engagiert für den Jugendschutz.