Sie sind hier:

Im Auto und Taxi: die E-Zigarette während der Fahrt

Mehrstündige Autofahrten lassen sich durch gute Musik, leckere Snacks und Genusspausen veredeln. Das gilt sogar für Taxis, in denen E-Zigaretten vielfach gern gesehene “Beifahrer” sind.
Im Auto und Taxi: die E-Zigarette während der Fahrt
Mehrstündige Autofahrten lassen sich durch gute Musik, leckere Snacks und Genusspausen veredeln. 
Das gilt sogar für Taxis, in denen E-Zigaretten vielfach gern gesehene “Beifahrer” sind.

Unterwegs dampfen: Die E-Zigarette im eigenen Auto

E-Zigaretten können selbstverständlich im eigenen Auto problemlos gedampft werden, wenn alle Mitfahrenden einverstanden sind. Die auslaufsicheren und leicht zu handhabenden Modelle von be posh eignen sich dazu perfekt: keine Asche, keine Brandlöcher, kein Gestank und keine Kleckerei! 

"Ich finds toll, dass mein Auto statt nach kaltem Rauch jetzt nach Apfel, Melone oder Pfirsich duftet :-)"

Agnes S., Solingen

"Ich finds toll, dass mein Auto statt nach kaltem Rauch jetzt nach Apfel, Melone oder Pfirsich duftet :-)"
Agnes S., Solingen

E-Zigaretten im Taxi erlaubt!

Bereits seit 2007 ist das Rauchen von Tabakzigaretten in Taxis laut dem Bundesgesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens verboten – sowohl für den Fahrer als auch für den Fahrgast. Anders verhält es sich bei der E-Zigarette. Da beim Dampfen kein schädlicher Passivrauch entsteht, brauchen Nichtraucher keine gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen zu befürchten. So können Fahrer und Fahrgast auch während der Fahrt genüssliche ihre E-Zigarette genießen –  wenn das Gegenüber einverstanden ist.


be posh Magazin Übersicht


Du bist klasse!

Aber auch über 18?


Wir kämpfen engagiert für den Jugendschutz.